Seeklinik Brunnen Symposium2020-03-23T09:35:34+01:00

Seeklinik Brunnen Symposium

Abgesagt!

 

Die Fortbildung vom 28.05.2020 wurde aufgrund der aktuellen Situation Corona/Massnahmen BAG abgesagt!

Wir werden diesen Anlass im 2021 durchführen, ein neues Datum ist noch nicht bekannt.

 

6. Seeklinik Brunnen Symposium | 28. Mai 2020

«Die erschöpfte Gesellschaft»

Den Menschen wird immer mehr Leistung und höhere Effizienz abverlangt. Die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben verwischen immer mehr und stellen uns vor neue Herausforderungen. Das Ergebnis: ständige Unruhe, Erschöpfung sowie das Gefühl von innerer Leere und Sinnlosigkeit. Viele Menschen sind matt, ausgebrannt, erschöpft, ob im Top-Management oder an der Kasse im Supermarkt.

Unser diesjähriges Symposium beleuchtet das Thema Erschöpfung aus verschiedensten Perspektiven. In diesem Jahr geht es aber auch um Sie als Behandlerin oder Behandler. Erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene Resilienz erhöhen und aktive Burnout-Prävention betreiben können.

» Programm und Anmeldung

SIWF Zertifizierte Weiterbildungsstätte 2020

Am Donnerstag, 13. Juni 2019 fand das «5. Seeklinik Brunnen Symposium» statt, welches unter dem Titel «ON/OFF – psychische Gesundheit in einer digitalisierten Welt» stand und sich dem Thema psychische Gesundheit in einer digitalisierten Welt widmete.

23 % der Bevölkerung fühlen sich aufgrund der zunehmenden Digitalisierung emotional erschöpft. Der technologische Anpassungsdruck und das Kommunikationsrauschen stellen für viele Menschen eine grosse Herausforderung dar. Digitalisierung ist auf individuell-gesundheitlicher Ebene mit Belastungen für die Gesundheit von Berufstätigen assoziiert.

Unserer Einladung folgten rund 250 Hausärzte, Psychiater und Psychologen aus der deutschsprachigen Schweiz.

Die Fachreferate stehen Ihnen als Handout zum Download zur Verfügung.

Am Donnerstag, 7. Juni 2018 fand das «4. Seeklinik Brunnen Symposium» statt, welches unter dem Titel «Rhythm ’n‘ Blues – Wenn der Mensch aus dem Takt kommt» stand und sich dem Thema Schlaf und psychische Gesundheit widmete.

Auch dieses Jahr war das Sympoisum innert wenigen Tagen ausgebaucht. Unserer Einladung folgten 140 Hausärzte, Psychiater und Psychologen aus der deutschsprachigen Schweiz.

Unsere Expertin und Experten

  • Dr. med. Lukas Frase
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztlicher Leiter Schlaflabor der Universitätsklinik Freiburg
  • Dr. med. Barbara Hochstrasser, M.P.H.
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefärztin Privatklinik Meiringen, Meiringen
  • Priv.-Doz. Dr. med. Dieter Kunz
    Psychiater und Somnologe, Chefarzt Klinik für Schlaf- und Chronomedizin, St. Hedwig-Krankenhaus, Berlin, Leiter Forschungsgruppe Schlafforschung und Klinische Chronobiologie, Charité – Universitätsmedizin, Berlin

Die Fachreferate von Dr. med. Lukas Frase und Dr. med. Barbara Hochstrasser stehen Ihnen als Video und Handout zum Download zur Verfügung.

Am Donnerstag, 8. Juni 2017, fand das «3. Seeklinik Brunnen Symposium» statt, welches unter dem Motto «Neuronale und andere Netzwerke» stand.

Unsere Experten

  • Prof. Dr. rer. nat. med. habil. Pasquale Calabrese
    Dipl.-Psych. Leiter der Abteilung für Neuropsychologie und Verhaltensneurologie Universität Basel.
  • Prof. Dr. med. Thomas C. Wetter, M.A.
    Leitender Oberarzt und Leiter der Forschungsgruppe Klinische Schlafmedizin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg.
  • Prof. Dr. med. Roland von Känel
    Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und für Psychiatrie und Psychotherapie. Chefarzt für Psychosomatische Medizin in der Klinik Barmelweid. Leiter der Forschungsgruppe Psychosomatik an der Universitätsklinik für Neurologie am Inselspital Bern.

Als Special-Guest trat das Comedy und Zauber Duo JUNGE JUNGE mit einem Auszug aus dem aktuellen Bühnenprogramm und der vielprämierten Nummer «Haus des Lebens» auf.

Alle Fachreferate stehen Ihnen als Video und Handout zum Download zur Verfügung.

Am Donnerstag, 9. Juni 2016, fand das «2. Seeklinik Brunnen Symposium» statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto «Nach dem Stress ist vor dem Stress».

Unsere Expertinnen und Experten

  • Dr. med. Alfred Lohninger
    Chronomediziner, Gynäkologe und Arzt für Allgemeinmedizin,
    Geschäftsführer der Autonom Health Gesundheitsbildungs GmbH in Wien (A)
  • Dr. phil. Elvira A. Abbruzzese
    Senior Research Associate, Psychologisches Institut der Universität Zürich,
    Klinische Psychologe und Psychotherapie
  • Priv.-Doz. Dr. phil. Aba Delsignore
    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Universitätsspital Zürich,
    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • PD Dr. med. und phil. Ulrich Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schlafspezialist SGSSC,
    Chefarzt, Gerontopsychiatrie, Kantonale Psychiatrische Dienste, St. Gallen

Als Special-Guest rundete der Schweizer Parodist und Comedian und med. pract. Fabian Unteregger den Anlass ab.

Alle Fachreferate stehen Ihnen als Video und Handout zum Download zur Verfügung.