Die Besten für Ihre Gesundheit
News | Medienmitteilungen

Die AMEOS Gruppe mit Sitz in Zürich übernimmt die Seeklinik Brunnen von der Gottfried & Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung.

Die AMEOS Gruppe mit Sitz in Zürich übernimmt die auf die ganzheitliche Behandlung von Burn-out, Depressionen und Schlafstörungen spezialisierte Seeklinik Brunnen von der Gottfried & Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung.

Der im Frühjahr dieses Jahres initiierte Prozess für den Verkauf der Seeklinik Brunnen AG durch die bisherige Eigentümerin, die Gottfried & Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung mit Sitz in Bern, kommt mit dem Verkauf der Klinik an die AMEOS Gruppe in Zürich zu einem erfolgreichen Abschluss. Während sich die Gottfried & Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung auf den Aufbau der Seeklinik Brunnen AG in den ersten drei Betriebsjahren konzentriert hat, soll mit dem Verkauf die Zukunft der Klinik langfristig gesichert und die Expansion mit einem starken Eigentümer weiter vorangetrieben werden.

Die Seeklinik Brunnen wurde am 1. Januar 2015 eröffnet und konnte sich in den ersten drei Betriebsjahren erfolgreich im Markt positionieren. Nebst 46 Einzelzimmern für Privat-, Halbprivat- und Allgemeinversicherte verfügt die Seeklinik Brunnen über eines der modernsten Schlaflabore der Schweiz. Bereits per Ende dieses Jahres werden acht zusätzliche Zimmer für Allgemeinversicherte eröffnet. «Wir sind stolz über den erfolgreichen Aufbau der Klinik und freuen uns, mit AMEOS einen erfahrenen neuen Eigentümer für die Seeklinik Brunnen gefunden zu haben, der als grösster psychiatrischer Versorger im deutschsprachigen Raum im Kerngeschäft der Psychiatrie etabliert ist und die Klinik mit dem weiteren Aufbau in eine erfolgreiche Zukunft führt», so Stephan Voegelin, Präsident des Stiftungsrates der Gottfried & Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung und ehemaliger Präsident des Verwaltungsrates der Seeklinik Brunnen AG.

AMEOS betreibt an 41 Standorten mit 12'800 Mitarbeitenden Krankenhäuser, Poliklinika, Pflege- und Eingliederungseinrichtungen. Sie zählt zu den wichtigen Gesundheitsversorgern im deutschsprachigen Raum. «Mit der Übernahme der Seeklinik Brunnen setzt AMEOS den Wachstumskurs fort», so Dr. Axel Paeger, CEO der AMEOS Gruppe, der das Unternehmen vor 15 Jahren in Zürich gegründet hatte. «Ich freue mich, dass wir dank unserer langjährigen Erfahrung nun auch in der Zentralschweiz die Gesundheitsversorgung mitgestalten werden.» Das medizinische Konzept, die ganzheitliche Behandlung von psychischen Störungen wie Burn-out, Depressionen und Schlafstörungen, wird fortgeführt und die Mitarbeitenden und das Management werden übernommen. Mittelfristig sollen weitere Kapazitäten entstehen, um der grossen Nachfrage gerecht zu werden.

Dr. Marina Martini, Mitglied des Vorstandes und verantwortlich für Erwerbsprojekte in der Gruppe: «Das Angebot der Seeklinik Brunnen, die einzigartige Kombination von Psychiatrie und Schlafmedizin in Verbindung mit der Komplementärmedizin, wie auch das grosse Engagement der Mitarbeitenden in Brunnen hat uns begeistert. Die Seeklinik Brunnen passt hervorragend zur AMEOS Philosophie und unserer Wachstumsstrategie.»

ameos seeklinik brunnen medienfoto web
Beat Moll, Spitaldirektor Seeklinik Brunnen, Dr. Marina Martini, Integrationsverantwortliche und Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe, Dr. Axel Paeger, CEO der AMEOS Gruppe, Stephan Voegelin, Stiftungsratspräsident der Gottfried und Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung und ehemaliger Präsident des Verwaltungsrates der Seeklinik Brunnen AG (v.l.n.r.).

» Download Medienmitteilung der Seeklinik Brunnen AG (PDF)
» Download Medienmitteilung der AMEOS Gruppe (PDF)
» Homepage AMEOS Gruppe

Medienanfragen

Seeklinik Brunnen AG
André Sidler
Marketing und Kommunikation
041 825 48 81
andre.sidler@seeklinik-brunnen.ch