Blumen
Kunsttherapien

Der Zugang zur Gefühls- und Gemütsebene eines Menschen ist sowohl verbal als nonverbal - über den Körper, die Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung - möglich. Nonverbale Therapieverfahren werden schon lange erfolgreich in der Psychotherapie eingesetzt und ergänzen die Psychotherapie im engeren Sinne.

Die Nutzung aller Sinne auf den verschiedenen Ebenen eröffnet einen erweiterten Zugang und ergänzt die Psychotherapie. Dabei kommen verschiedenste Medien zum Einsatz, aus denen heraus sich eigene Therapieformen entwickelt haben.

Die wichtigsten Therapieformen

  • Lösungsorientierte Maltherapie LOM®
  • Musiktherapie
  • Tanz- und Bewegungstherapie